Folge 22: Markus Miller über seine Karriere, seine damalige Erkrankung und was er mit dem KSC noch erreichen will

Nach einer kleinen Auszeit starten wir wieder voll durch! Und zwar mit einem weiteren TOP-Gast: In Folge 22 durften wir unseren „Killer Miller“ in unserem Podcast begrüßen. Mit dem derzeitigen Torwart-Trainer der Profis beim KSC sprachen wir über seine Karriere als Bundesliga-Torwart und seine damalige psychische Erkrankung.

Markus erzählte uns, wie er seine mentalen Erschöpfungsphase bezwingen konnte und er gab Tipps, wie und wo Betroffene, die an einer psychischen Erkrankung leiden, Hilfe bekommen können.  

Falls auch Ihr betroffen seid, oder jemand aus eurem Familien- oder Freundeskreis, gibt es im Landkreis Karlsruhe mit der IBB-Stelle eine zentrale Anlaufstelle (u.a. mit offener Sprechstunde in Karlsbad-Langensteinbach). Dort erhalten Betroffene und Angehörige weitergehende und passgenaue Unterstützung (z.B. Informationen über Behandlungsmöglichkeiten). Natürlich können sich dort auch Personen melden, die nicht im Landkreis Karlsruhe wohnen. Sie werden dann an die für sie zuständige Stelle weitervermittelt.

Hier geht’s zur Website: https://www.landkreis-karlsruhe.de/Service-Verwaltung/Themen-Projekte/Beratung-Unterst%C3%BCtzung/Informations-Beratungs-und-Beschwerdestelle

Außerdem erzählte uns Markus wie er als Torwart-Trainer in den Wildpark zurückkam und was er mit dem KSC heute noch erreichen will.

Viel Spaß beim Hören und bleibt gesund!

Niklas & Boris

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s